Home

25 Jahre Partnerschaft EKHN GMIM

 

 

Seit 1986 besteht eine ökumenische Partnerschaft zwischen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (Propstei Rheinhessen) und der Evangelischen Kirche in Minahasa (GMIM).

Für die Gründerinnen und Gründer dieser Partnerschaft war das Bild von dem einen Leib Christi (1. Kor. 12) der Ausgangspunkt. In der Tat hat diese Partnerschaft den einen Leib Christi erfahrbar und sichtbar gemacht.

Dies geschieht dadurch, dass wir in der Partnerschaft die große Chance sehen, mit Christinnen und Christen aus anderen Teilen der Welt, Glauben und Leben zu teilen,
sich gegenseitig zu entdecken und in einer globalisierten Welt, Kirche als weltweite Gemeinschaft wahrzunehmen. Wir haben uns in den letzten Jahren durch geistlichen Austausch, Anteilnahme im Leid (z. B. Tsunami) und in Freude (z. B. Wiedervereinigung) gegenseitig gestärkt und unterstützt. Ich denke auch an die Partnerschaftsgottesdienste, gegenseitige Gebete und vielfältigen Austausch. Es ist wirklich ermutigend und heilsam zu wissen, dass Menschen in einem anderen Teil der Welt an uns denken und für uns beten.

Unsere Partnerschaft hat uns bereichert und unsere Kirche erneuert. Bei den gegenseitigen Besuchen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Neues kennengelernt und neue Impulse für das kirchliche Leben hierzulande mitgebracht, die in manchen unserer Gottesdiensten bis heute ihren Ausdruck finden.

Die Partnerschaftsarbeit hat die Beziehungen zwischen Menschen indonesischer Herkunft, die in Deutschland leben und Deutschen gestärkt. Wir haben gelernt, die kulturellen Unterschiede zu verstehen, Gemeinsamkeit zu entdecken, Migranten in ihrer Ganzheit wahrzunehmen, auch als Menschen mit einer besonderen Religionsgeschichte. Ein Ergebnis dieser Beziehung ist, dass die ev. indonesische Gemeinde zu einer Gemeinde innerhalb der EKHN wurde.

Da es in unserer ökumenischen Partnerschaft um gegenseitige Solidarität geht, bietet sie eine echte Alternative zur wirtschaftlichen Globalisierung, in der es meistens um den Profit geht.

Ich lade Sie ein, unsere Partnerschaftsarbeit kennenzulernen, daran teilzuhaben und sich daran zu beteiligen

Dr. Johny Thonipara
Beauftragter für Entwicklung und
Partnerschaft Asien
Zentrum Oekumene der
Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Praunheimer Landstr. 206

60488 Frankfurt am Main

Für diese Partnerschaft zeichnet der Partnerschafts-Ausschuss der Propstei Rheinhessen verantwortlich.