24. September

Samstag, der 24. September 2011 – Ein relativ freier Tag.

Nach dem Frühstück fuhren wir mit unserem betreuenden Pfarrer Wowor  nach Sonder zu einer Stofffabrik, weil ich mir Batikstoffe ansehen wollte. Ein sehr schöner Laden und dazu noch die Möglichkeit, bei der Herstellung von Webstoffen mit traditionellen Mustern zuzuschauen.

Anschließend ging es über etwas gelöcherte Straßen in die wunderschöne Natur.


Wir sahen Reisfelder, Wasserfälle, Kaffeesträucher, Bananen, Kokospalmen, Kakao, Nangka, Langsat und vieles mehr. Eine beeindruckende Natur, die uns die Bewahrung der Schöpfung als dringende Aufgabe in Erinnerung bringt.

Unterwegs trafen wir einen Mann auf einem Moped, der uns begrüßte und einlud, zu seinem Rafting-Center (Wildwasserflöße) zu folgen. Dort war es sehr schön und wir wären gerne in ein Floß gestiegen.

Später waren wir eingeladen zum Fisch essen – lecker!

Am Abend wurde dann die Predigt (in Englisch) von Erika Mohri für den Gottesdienst am Sonntag besprochen.

Der Tag endete mit dem Abendessen (Makan Malam)


Helmut Lohkamp

Unser Verhältnis zueinander

Ein Bericht von Wilfried Warneck

nächster Tag